Willkommen bei zurrMAX.de
AGB
http://eshop.zurrmax.de/agb.html

© 2009 by ISN-Services
Impressum - AGB - Disclaimer

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Allgemeines

Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Kunden als Verbraucher und zurrMAX.de gelten ausschließlich die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Durch die Annahme der von uns gelieferten Waren erklärt der Käufer sein Einverständnis mit unseren Bedingungen. Erfüllungsort ist der Sitz der Firma.

Die AGB können jederzeit von der Homepage abgerufen, heruntergeladen oder ausgedruckt werden. Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen soweit nichts anderes schriftlich vereinbart wurde.


§ 2 Bestellung

Die Bestellung erfolgt durch Übermittlung des ausgefüllten Bestellformulars (Fax, E-Mail oder Online-Shop) und ist verbindlich. Mit Zugang der Bestätigung kommt der Vertrag zwischen zurrMAX.de und des Kunden zustande.

Mit der Bestellung verpflichten wir uns, die Ware mangelfrei zu liefern.

Sollte ein Produkt zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses nicht lieferbar sein, werden Sie per E-Mail über den voraussichtlichen Liefertermin informiert.

Für Produkte, die aufgrund nicht vorhersehbarer Probleme, nicht geliefert werden können, besteht seitens des Kunden kein Anspruch auf Belieferung oder Nachlieferung. In diesem Fall informiert zurrMAX.de den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit.

Alle Bestellungen werden von zurrMAX.de schnellstmöglich bereitgestellt. zurrMAX.de übernimmt keine Haftung für die Einhaltung der voraussichtlichen Lieferfrist oder eines vom Kunden vorgegebenen Lieferzeitpunkts. Dies gilt nicht für schriftlich zugesicherte Lieferfristen. Die zugesicherte Lieferfrist gilt als eingehalten, wenn die bestellte Ware innerhalb dieser Frist für den Kunden zur Abholung bereitgestellt wird.

Es gibt keinen Mindestbestellwert


§ 3 Zahlung

Per Rechnung

Unsere Rechnungen sind 14 Tage nach Rechnungsdatum zur Zahlung fällig.
Abzüge die nicht ausdrücklich vereinbart sind, werden nicht anerkannt.
Sollten Sie bei einer der angebotenen Zahlungsarten in Verzug geraten, behalten wir uns vor ein Mahnverfahren einzuleiten und neben Mahngebühren auch die gesetzlich üblichen Verzugszinsen zu berechnen.

Alle Angaben zur Bezahlung und den Versandkosten werden Ihnen während des Bestellvorgangs mitgeteilt und nochmals in einer Bestätigungs-E-Mail nach Kaufabschluss übermittelt.

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung und Erfüllung sämtlicher Forderungen unser Eigentum.

 

Per Vorauskasse

Wir vereinbaren gemeinsam die Vorab-Überweisung und nach Verbuchung Ihrer Zahlung verschicken wir Ihr Paket.

Sollte in Ausnahmefällen eine höhere Pauschale berechnet werden müssen, teilen wir Ihnen dies im Laufe des Bestellvorgangs und in der Bestätigungs-E-Mail nach Abschluss Ihrer Bestellung natürlich mit.


§ 4 Zustellung

Die Zustellung erfolgt an den Wohnsitz des Kunden oder eine andere Lieferadresse  unter der die Bestellung vom Kunden entgegengenommen werden kann.


§ 5 Gewährleistung

zurrMAX.de leistet Gewähr für Mängel an der gelieferten Ware. Dabei leisten wir in angemessener Zeit nach Wahl des Kunden entweder Nachbesserung oder Nachlieferung. zurrMAX.de ist berechtigt, die gewählte Art der Nachbesserung abzulehnen, wenn diese mit unverhältnismäßigen hohen Kosten verbunden ist und die andere Art der Nachbesserung dem Kunden zumutbar ist. Gelingt die Nacherfüllung nicht, hat der Kunde das Recht auf Rückgängigmachung des Vertrages (Rücktritt) oder Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung). Bei geringfügigen Mängeln besteht kein Rücktrittsrecht.

Wählt der Kunde den Rücktritt vom Vertrag, steht ihm daneben kein Anspruch auf Schadensersatz zu. Schadensersatzansprüche verjähren ein Jahr nach Ablieferung der Ware. Dies gilt nicht für verdeckte Mängel.


§ 6 Mängelanzeige

Der Kunde muss offensichtliche Mängel und Fehlmengen unverzüglich nach Empfang der Ware schriftlich bei zurrMAX.de.

Bei unterlassener Unterrichtung erlöschen die Gewährleistungsrechte sieben Tage nach Feststellung des Mangels. Die Beweislast für den Zeitpunkt der Feststellung des Mangels trifft den Kunden. Dies gilt nicht bei zurrMAX.de zurechenbarer Arglist.


§ 7 Rückgaberecht

Der Kunde hat das Recht, die bestellt Ware bis zu zwei Wochen nach deren Erhalt ohne Angabe von Gründen zurückzugeben.

Sollten die vom Kunden zurückgegebenen Waren nicht den gleichen Zustand wie bei der Lieferung haben, kann zurrMAX.de den zurückzuzahlenden Kaufpreis angemessen verringern. Der Kunde hat Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Inanspruchnahme entstandene Verschlechterung zu leisten. Der Kunde darf die Ware vorsichtig und sorgsam prüfen. Sofern die Ware durch die Nutzung nicht mehr als (neu) verkauft werden kann, trägt der Kunde den Wertverlust.

Macht der Kunde von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch, ist die Ware unverzüglich, längstens aber innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt an zurrMAX.de zurückzusenden. Das fristgerechte Absenden genügt, um den mit zurrMAX.de geschlossenen Vertrag aufzulösen. Dem Kunden wird in diesem Fall der volle Kaufpreis erstattet, nachdem die zurückgesendete Ware bei zurrMAX.de eingetroffen ist und ihr ordnungsgemäßer Zustand überprüft wurde. Der Kunde trägt die Kosten der Rücksendung.

Im Falle einer Rücksendung ist der Kunde verpflichtet, die Sendung ausreichend zu frankieren. Die Firma zurrMAX.de ist nicht verpflichtet, unzureichend frankierte Sendungen anzunehmen. Dadurch anfallende Kosten trägt der Kunde.


§ 8 Datenschutz

Soweit zurrMAX.de zur Bearbeitung und Durchführung von Bestellungen persönlicher Daten das Kunden erhebt und speichert, werden diese streng vertraulich behandelt. Die Firma zurrMAX.de gibt derartige Daten nicht an Dritte weiter.

Dem Kunden ist bekannt und er willigt darin ein, dass seine ausschließlich für die Auftrags- Bestellabwicklung notwendigen persönlichen Daten auf Datenträgern gespeichert werden.

Der Kunde kann diese Einwilligung jederzeit mit sofortiger Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Firma zurrMAX.de verpflichtet sich für diesen Fall zur sofortigen Löschung der persönlichen Daten, es sei denn, ein Bestellvorgang ist noch nicht vollständig abgewickelt


§ 9 Salvatorische Klausel

Sofern eine Bestimmung dieser AGB unwirksam ist, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.

Widerrufsbelehrung

Verbraucher können ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angaben von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Mario Kotschenreuther
Ladungssicherungssysteme

Grümpelstrasse 8
D-96352 Wilhelmsthal

Telefon: +49 (0)9260 / 963 968 2 
Fax: +49 (0)9260 / 963 975
Internet: http://www.zurrmax.de
eMail: Info(at)zurrmax.de


Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden.

Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht Paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Haben Sie den Vertrag durch Darlehen finanziert und widerrufen Sie den finanzierten Vertrag, sind Sie auch an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, wenn beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere anzunehmen, wenn wir gleichzeitig Ihr Darlehensgeber sind oder wenn sich Ihr Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung unsere Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs oder der Rückgabe bereits zugeflossen ist, tritt Ihr Darlehensgeber im Verhältnis zu Ihnen hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in unserer Recht und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag ein. Letzteres gilt nicht, wenn der vorliegende Vertrag den Erwerb von Wertpapieren, Devisen, Derivaten oder Edelmetallen zum Gegenstand hat. Wollen Sie eine vertragliche Bindung so weitgehend wie möglich vermeiden, widerrufen Sie beide Vertragserklärungen gesondert.

Ein Widerrufsrecht besteht grundsätzlich nicht bei: Ware welche vom Verbraucher entsiegelt, verschmutz, beschädigt oder gebraucht wurden. Auch bei Waren, die nach Kundenspezifikationen gefertigt wurden, ist ein Widerrufsrecht ausgeschlossen.